Osteopathie baut auf den körpereigenen Selbstheilungs- und Selbstregulationskräften auf. Krankheiten und Störungen entstehen oftmals dadurch, dass der Körper die Fähigkeiten zur Selbstregulierung verliert. An diesem Punkt setzt die Osteopathische Therapie an und mobilisiert die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Jedes Körperteil, jedes Organ benötigt zum optimalen Funktionieren ausreichende Bewegungsfreiheit. Ziel osteopathischer Behandlungen ist es, Blockaden und Gewebespannung zu lösen und somit die Beweglichkeit wiederherzustellen.

Häufig findet die Osteopathie unterstützende Anwendung bei Beschwerden des Bewegungsapparates, Kopfschmerzen, Migräne, Tinnitus und Magen-, Darmbeschwerden.

Einige Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten teilweise oder vollständig. Bitte informieren Sie sich vor der Behandlung, gern mit einem Kostenvoranschlag, über die Vergütungsregelung Ihrer Krankenversicherung. Nach der Behandlung erhalten Sie eine Rechnung, die Sie ggf. von Ihrer Krankenkasse zurückerstattet bekommen.

Behandlungsdurchführung durch Herrn Markus Sieber

Behandlungskosten: 30 Minuten 60 € und 60 Minuten 120 €

Anmeldung gern per Mail unter info@physiotherapie-am-kreuz.de oder Tel. 0361/4420944